• anna

Ich liebe Backen! Was das mit Lunchbags zu tun hat, verrate ich euch hier:

Mein neues Hobby begann mit der Corona Pandemie und dem Lockdown in Köln. Und damit bin ich sehr wahrscheinlich nicht die Einzige. In dieser Zeit musste man sich beschäftigen und was gibt es Schöneres als ein kleines Projekt. Ich muss zugeben, vor der Corona Zeit sind mir nicht mal Backmischungen geglückt, aber mittlerweile traue ich mich an alles ran.

Auch in Sachen Nachspeise war ich eine echte Niete. Mein Freund allerdings stirbt für Kuchen und Desserts und jetzt endlich hatte ich die Zeit meiner Beziehung mal etwas richtig Gutes zu tun und meinen Partner glücklich zu machen.


Take-away Aprikosen Törtchen

Heute zeige ich euch eine extrem leckere Nachspeise, die recht einfach gemacht ist und für die es kein Backen braucht. Allerdings muss sie ein Weilchen Kühlen – also unbedingt rechtzeitig starten! Es ist Aprikosenzeit (oder wie man in Österreich sagt: Marillenzeit) und ich suche immer nach Rezepten für meine absolute Lieblingsfrucht. Von Juni bis September laufe ich gerne über sämtliche Wochenmärkte in Köln; am liebsten über den Wochenmarkt am Clodwigplatz. Ich finde es einfach genial, dass man donnerstags bis auch noch nach der Arbeit 18 Uhr durch die Marktstände schlendern kann.

Für alle Fans von Märkten in Köln, hier mal die Empfehlungen des Kölner Stadtanzeiger: www.ksta.de


Lunchbag Samples überall und universell einsetzbar

Unser Startup re-YOUse ist ja erst ein paar Wochen alt, aber als ich die Törtchen für meinen Freund machte, lagen die Samples unserer Lunchbags bereits überall in meiner Wohnung herum. Und Neopren ist ein geniales Material. Es hält warm aber auch kalt. Also ... meine Törtchen waren fertig und ich extrem stolz. Draußen waren es 30 Grad und der Weg weit. Kurzum packte ich die Törtchen in eine Frischhaltedose und eine Lunchbag darum. Als ich nach 45 Minuten endlich ankam, waren die Törtchen immer noch kalt wie frisch aus dem Kühlschrank. „Wie schön, wenn einen die eigene Lunchtasche so überzeugt“, dachte ich. Wie man sieht, sind re-YOUse Lunchbags nicht nur für den eigentlichen Zweck perfekt, sondern können auch kreativ zweckentfremdet werden.

Vor Corona haben es die Aprikosen bei mir meist nicht vom Markt bis nach Hause geschafft. Am liebsten naschte ich sie direkt beim Spazieren aus der Papiertüte. Diesmal sind ein Paar aber tatsächlich in den Törtchen gelandet.

Dank Corona hatte ich dann auch noch die Zeit, endlich mal ein paar Hintergrundinfos zu lesen. Ich fasse mal kurz zusammen: Stärken die Nerven und fördern das Entwässern, helfen der Verdauung und schützen die Zellen. Pushen das Immunsystem und sind voll von Vitamin A: wichtig für gute Augen und tolle Haut! Seitdem ich weiß, wie gesund Aprikosen sind und was sie alles bewirken, schmecken sie mir NOCH besser.

Habe ich euch überzeugt? Na dann, los geht’s:


Rezept für Take-away Schmand Aprikosen Törtchen in der re-YOUse Lunchbag:

Das Rezept habe ich auf „Simply Yummy “ gefunden und sofort probiert. Himmlisch kann ich nur sagen und extrem dekorativ.

Für 4 Stück braucht man:

30g Butter

60g Butterkekse

5 Blatt Gelatine

1 Vanilleschote oder ersatzweise Vanillepaste

1 kleine unbehandelte Orange

200g Schmand

50g Zucker

150g Sahne

350g Aprikosen

1 EL Mandelkerne


Außerdem braucht man 4 Dessertringe 6-8 cm Durchmesser, ein Sieb, ein Pürierstab.

So wird es gemacht:

Die Butter in einem Topf flüssig werden lassen und die Butterkekse in einem Gefrierbeutel zerkleinern. Ich verschließe den Beutel immer komplett und laufe dann ein bisschen drauf herum J Ihr könnt die Kekse aber auch lautstark mit einem Nudelholz zerkleinern, nur ich mache mir immer ein bisschen Sorgen wegen meinem stressigen Nachbarn.

Jetzt die Brösel in die Butter und alles gut vermischen. Die Dessertringe auf ein Brett stellen, das zuvor mit Backpapier belegt wurde. In die Dessertringe nun die Butter-Keks-Mischung einfüllen und fest andrücken.

Weiter geht’s mit 3 Blatt Gelatine, die in Wasser eingeweicht werden müssen. Das dauert ca. 5 Minuten. In der Zeit die Vanilleschote halbieren und das Mark herauslösen. Ich hatte keine Vanille da und habe dies mit ein bisschen Vanillepaste ersetzt. Jetzt die Orange waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Bitte noch den Saft auspressen.

Als nächstes verrühren wir den Schmand mit der Hälfte des Zuckers, dem Vanille und der Orangenschale. Ich habe die Gelatine ausgedrückt und dann nach Packungsbeilage erhitzt bis sie geschmolzen ist. Dann den Saft der Orange zugeben. Am besten erst nur ein bisschen und dann den Rest. Bitte das Rühren nicht vergessen. Nun noch ein bisschen der Schmandcreme zugeben und rühren. Diese Mischung muss nun vorsichtig unter den Rest der Schmand-Mischung untergehoben werden. Jetzt die Creme bitte kalt stellen. Etwa 10 Minuten genügen. Die Creme ist fertig wenn sie zu gelieren beginnt.

In der Zwischenzeit müssen wir die Sahne steif schlagen und wenn die Schmandcreme fertig ist, einfach die Sahne unterheben. Jetzt die Creme auf die Böden in die Dessertringen füllen und wieder ab in den Kühlschrank.

Nun kommen wir zum Herzstück des ganzen Desserts: Aprikosen waschen, vom Stein befreien und fein würfeln. Den restlichen Zucker und die Aprikosenwürfel 5-10 Minuten in einem Topf weich kochen. Die verbleibenden 2 Blätter Gelatine in Wasser einweichen. Die eingekochten Aprikosen pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Gelatine ausdrücken und in dem heißen Kompott auflösen. Jetzt schnell auf die Törtchen und nochmal für 4 Stunden kalt stellen.

Nachdem die Törtchen lang genug in der Kälte waren, noch die Mandelkerne hacken.

Ich hatte extremen Bammel, dass sich die Törtchen nicht aus den Dessertringen lösen. ABER ohne Probleme kann man sie auf einem Teller platzieren. Mandelkerne drüber. Fertig!

Genießt den Sommer mit all den tollen Früchten da draußen und wenn ihr auch so einen süßen Freund oder Freundin habt, sorgt für die extra Portion Schmetterlinge mit tollen Back-/ Dessert-Überraschungen.

Transportieren könnt ihr sie gerne immer mit unseren re-YOUse Lunchbags


Eure Anna von re-YOUse

35 Ansichten0 Kommentare

THEMEN

KONTAKT

NEWSLETTER

HILFE

VERSANDART

Adresse: Moltkestr.101,

D-50674 Köln

Tel.: +49 (0) 221 25 99 000

E-Mail: contact@re-youse.com

Newsletter abonnieren und 15% auf die erste Bestellung erhalten

ZAHLUNGSART

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2020 re-YOUse Erstellt mit Wix.com

0