zxbfbgcsqmfr0y7wssfiuni1jk8z03
 

(W)einkaufen - nie mehr planlos Teil 4: das Weinetikett

Grand Sud Chardonnay, 12,5 % vol - passt. Geht ihr etwa auch so (W)einkaufen? Dann ist der folgende Text vielleicht genau das Richtige für euch! Denn jetzt zeige ich euch, dass das Etikett weitaus mehr zu bieten hat als nur den Namen und den Alkoholgehalt.

Damit ihr nie mehr zum falschen Wein greift, müsst ihr nur die nächsten 2 min eurer Zeit entbehren.

Jahrgang

Weine, die ihr im Supermarkt kaufen könnt, sind meistens nicht für die lange Lagerung geeignet. Das heißt für euch - anders als ihr bisher wahrscheinlich dachtet: Je aktueller der Jahrgang, desto besser! Aber Achtung: Es gibt auch Weine, die erst nach fünf Jahren Lagerung in die Märkte kommen - also ist es hier immer ratsam, sich vorher zu informieren.


Alkoholgehalt

Doch noch eine kleine Info am Rande: Alkohol macht müde! Solltet die nächste Party also nicht schon nach Sonnenuntergang vorbei sein, wäre ein Wein ratsam, der weniger als 13,5 % Alkohol enthält. Seid ihr aber eher "Team Um-21-Uhr-ist-Bettzeit", dann greift zu den hohen Volumenprozentzahlen.


Herkunftsland

In unserer ersten (W)einkaufen Edition haben wir ja bereits festgestellt, dass es unterschiedliche Weinanbauregionen gibt, die unterschiedliche Weine hervorbringen. Die Lage hat nämlich sehr wohl mit dem Geschmack zu tun: Je näher der Wein am 30. Breitengrad angebaut wird, desto geschmacks- und alkoholintensiver ist er.


Trick 17

Generell geht man davon aus: Je hochwertiger der Wein, desto weniger Informationen gibt das Etikett her. Würdest du 30 € für eine Flasche Wein bezahlen, von der du keine Ahnung hast? Wohl eher nicht. Ein Weinkenner jedoch, weiß bereits allein mit Rebsorte, Name , Herkunftsland etc. etwas anzufangen und ist nicht auf genaue Details auf dem Etikett angewiesen.


Solltet ihr jetzt festgestellt haben, dass der Wein, den ihr letzte Woche beim Discounter gekauft habt, definitiv nicht eurer gedeckten Tafel würdig ist, dann könnt ihr der Flasche immer noch unseren re-YOUse Kühler überziehen - tadaaa niemand bekommt die schaurigen Details auf eurem Weinetikett zu lesen.


Ich hoffe, die oben zusammengetragenen Infos können euch bei eurer nächsten Tour am Weinregal vorbei helfen, sodass ihr den für euch und euren Anlass perfekten Wein findet!


Liebe Grüße


Sandra von re-YOUse



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen