zxbfbgcsqmfr0y7wssfiuni1jk8z03
 
  • Sandra D

Zwischen Lockdown-Langeweile und Valentinstags-Blues

Aktualisiert: vor einem Tag

Wie ihr wahrscheinlich schon bemerkt habt, dreht sich diese Woche alles um den Valentinstag! Der ursprünglich aus Amerika stammende Brauch ist mittlerweile auch hier zu Lande sehr beliebt.

Viele wissen dabei nicht, dass er nicht nur als Tag für verliebte Paare gedacht ist, sondern generell als ein Tag an dem man jemandem, den man gern hat, eine Freude bereitet - egal ob Partner, Eltern, Geschwister, Großeltern oder beste Freunden.

Wir haben euch heute daher ein paar Bastelideen für die Kleinsten zusammengestellt, die nicht nur leicht zu basteln sind, sondern auch die Lockdown-Langeweile vertreiben.




1. Die Schwester der kleinen Raupe Nimmersatt

Anders als das Original, lebt diese Raupe von Liebe und besteht daher aus vielen kleinen Herzen. Diese müssen aus Pappe ausgeschnitten werden und einander gereiht bzw. geklebt werden. Augen, Fühler und Beine dazu kleben und schon ist sie fertig. Diese Bastelidee ist sehr leicht und damit auch für Kleinkinder geeignet.


2. Nagelherz

Was vielleicht nicht wirklich nach Valentinstag klingt, ist eine wirklich dekorative Bastelidee, bei der die Kleinen aber ein wenig Starthilfe gebrauchen können. In eine kleine Holzplatte werden Nägeln so hineingeschlagen, dass sie eine Herzform ergeben. Dann werden die Nägel immer wieder, kreuz und quer, diagonal, horizontal und vertikal mit einem roten Faden miteinander verbunden, bis ein gut sichtbares Herz entstanden ist. Tadaaa, da freut sich der #lieblingsmensch bestimmt drüber!


3. Valentinstagsmonster

Hierfür einen Bommel machen - am besten klappt es mit der Halbkreismethode (siehe hier) und aus Moosgummi zwei Herzen ausschneiden. Die zwei #Herzen werden an zwei kleine Stücke Pfeifenreiniger geklebt und diese wiederum an den Bommel. Nun braucht unser Valentinstagsmonster noch ein paar Augen: #Knöpfe, Perlen, Wackelaugen - vieles eignet sich hier. Das Valentinstagsmonster sitzt am liebsten auf kleinen Tortendeckchen, an denen es optional noch festgeklebt wird.


4. Transparente Herzen

Diese sehr leichte Bastelidee macht das Küchenfenster zum schönen Hingucker. Aus Pappkarton wird ein Rahmen in Herzform ausgeschnitten. Dieser wird auf selbstklebende Folie (zum Beispiel zum Einbinden von Büchern) geklebt. Überstehende Folie wird abgeschnitten. Nun können aus Transparentpapier kleine Stücke geschnitten/gerissen werden, die dann auf die klebende, transparente Folie geklebt werden. Das Herz muss jetzt nur noch mit Tesafilm an der Fensterscheibe befestigt werden. Wenn die Sonne scheint und durch das transparente Herz leuchtet, geht einem buchstäblich das Herz auf ;-)



5. Valentinstagskarte

Für einen persönlichen Valentinstagsgruß einfach Bastelpapier in die Form einer Karte schneiden oder falten (jede beliebige 'Kartenart' ist möglich). Danach aus Papier ein Herz ausschneiden und auf die Vorderseite der Karte legen(!) oder leicht mit Tesafilm fixieren. Jetzt mit unterschiedlichen Wasserfarben auf die Karte tupfen - wie es gefällt. Das fixierte Herz abnehmen und schon ist sie fertig - eine wunderschöne, selbstgemachte Valentinstagskarte.


Wie findet ihr unsere Bastelideen? Habt ihr vielleicht noch weitere? Dann hinterlasst uns doch einen Kommentar! Happy #crafting :)


Eure Sandra



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen